Dr. med. Alfons Meyer

Dr. med. Alfons Meyer

Kontakt aufnehmen

Dr. med. Alfons Meyer

Chefarzt der Fachklinik für neurologische Rehabilitation

Behandlungsschwerpunkte:

  • Akutneurologie
  • neurologische Frührehabilitation (Phase B) und neurologische Rehabilitation (Phase C und D) mit Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums des neurologischen Fachgebietes
  • Therapeutische Schwerpunkte: Behandlung zerebrovaskulärer Erkrankungen, Aphasie (Aphasie-Station), Multipler Sklerose (anerkanntes MS-Zentrum), neuropsychologischer Störungen (Neuropsychologische Station und Gedächtnissprechstunde) und degenerativer ZNS-Erkrankungen (Parkinson-Syndrom).

MEDICLIN Klinikum Soltau

Lebenslauf

Studium

  • 1989

    Promotion an der medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg, Thema: "Thrombolyse nach Thrombosealter und -lokalisation" (Prof. Dr. H. Mörl)

Klinischer/Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1987 - 1988

    Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin im Diakonissenkrankenhaus Mannheim (Dr. med. E. Scharizer-Würl)

  • 1988 - 1989

    Medizinischen Klinik im Diakonissenkrankenhaus Mannheim (Prof. Dr. med. H. Mörl)

  • 1989 - 1992

    Psychiatrischen Landeskrankenhaus Heidelberg (Dr. med. H.D. Middelhoff)

  • 1992 - 1994

    Neurologische Klinik mit klinischer Neurophysiologie an der Ostertal-Klinik St. Wendel (Dr. med. W. Otto)

  • 1996

    Facharzt für Neurologie

  • 1995 - 1999

    Oberarzt der Neurologischen Klinik am Neuro-orthopädischen MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See (Dr. med. G. Freier)

  • 1999

    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

  • 1999 - 2002

    Oberarzt der Abteilung für Akut-Neurologie und Stroke Unit am MEDICLIN Klinikum Plau am See (Dr. med. R. Deymann)

  • Seit 2002

    Chefarzt der Abteilung für Neurologie mit klinischer Neurophysiologie am MEDICLIN Klinikum Soltau

  • 2003

    Fachkunde Ultraschalldiagnostik

  • 2005

    Zusatzbezeichnung Sozialmedizin

  • 2006

    Zusatzbezeichnung Verkehrsmedizin

  • 2016

    Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen

Qualifikationen

Facharzt

Neurologie
Psychiatrie und Psychotherapie

Zusatzbezeichnungen

Sozialmedizin
Verkehrsmedizinische Begutachtung
Rehabilitationswesen

Fachkunde

Ultraschalldiagnostik

Weiterbildungsermächtigungen

FA Neurologie (neue WBO)

Dauer: 36 Monate
Ärztekammer Niedersachsen
inklusive 6 Monate neurologische Intensivmedizin

ZW Sozialmedizin (neue WBO)

Dauer: 36 Monate
Ärztekammer Niedersachsen

Fachgesellschaften

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN)
Deutsche Gesellschaft für Neurologische Rehabilitation (DGNR)
Deutsche Schlaganfall Gesellschaft (DGS)
Arbeitsgemeinschaft Neurologische Frührehabilitation Niedersachsen-Bremen (AGNFR)

Mit Klick / Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google